WolfartKlinik

Moderne Medizin in besonderem Rahmen

"Tag der Endometriose" am 29.09.: Wir sind als Endometriosezentrum mit 3 Standorten zertifiziert

Eben erst, also im September 2018 wurden wir wieder erfolgreich als Endometriosezentrum re-zertifiziert. Was daran so besonders ist: Erstmals als Zentrum mit 3 Standorten. Das ist in Deutschland bisher einzigartig.

10 bis 15 % der Frauen im fortpflanzungsfähigen Alter haben die gynäkologische Erkrankung Endometriose. Hier wächst Schleimhautgewebe im Unterleib - mit beträchtlichen Auswirkungen auf die Lebensqualität, aber auch Arbeitsfähigkeit und Fortpflanzung. Bei manchen Frauen verläuft dies fast unbemerkt, andere haben chronischen Unterbauchschmerzen oder leiden schon seit langem an ungewollter Kinderlosigkeit. Leider vergehen meist viele Jahre bis zur Erkennung der Krankheit durch einen Facharzt.

Genau hier möchten wir in der WolfartKlinik mit unserem zertifizierten klinischen Endometriosezentrum des MIC-Zentrum-München ansetzen.

Qualifizierte Behandlung

Im Rahmen eines Erstgesprächs findet die Diagnostik bzw. Planung der individuellen Therapiemaßnahmen statt. Die operative Therapie beinhaltet neben den Standardoperationen insbesondere auch die Behandlung von ausgeprägten komplexen Endometriosefällen, welche im interdisziplinären Team behandelt werden. Urologie, Chirurgie und Sozialdienst werden miteinbezogen.
Zum Spektrum zählen konservative Therapien und operative Maßnahmen. Durch die enge Vernetzung können wir bei Kinderwunsch sehr zeitnah eine rasche Hilfestellung anbieten.
Unser Ziel ist es, betroffenen Frauen unbürokratisch, rasch und zeitnah eine Hilfestellung und Behandlung zu ermöglichen. Dazu gehört eine leitliniengerechte Abklärung, Betreuung und Therapie.

Bislang einzigartig in Deutschland: Endometriosezentrum mit 3 Standorten

Die zentrale Koordination der Sprechstunden findet in der Praxis MIC-Zentrum-München am Flughafen München statt. Weitere Standorte zur Behandlung sind die Frauenklinik Dr. Geisenhofer und die WolfartKlinik.

Dr. med Thomas Füger (MIC III), Prof. Dr. med Tobias Weissenbacher (Gyn. Onkologie) und Dr. med. Sebastian Reicke (MIC III) sind die Leiter des MIC-Zentrums-München und bieten betroffenen Frauen durch eine langjährige Spezialisierung die nötige Sicherheit. Durch die zentrale Planung stehen sie an allen Standorten in München zur Verfügung.


Die Zertifizierungsgesellschaft EuroEndoCert war von den hohen Qualitätsstandards beeindruckt. Hervorgehoben wurden die kurzen Wartezeiten, die umfassende Aufklärung der Patientinnen sowie die Besonderheit, dass die Patientinnen noch am OP-Tag Arztbrief inkl. OP-Bericht und OP-Bilder per Mail erhalten. Dies ermöglicht den betroffenen Frauen, noch während ihres stationären Aufenthaltes in der WolfartKlinik alles zu lesen und ggf. gezielt Nachfragen stellen zu können.

 

Kontakt Spezialsprechstunde Endometriose
MIC-Zentrum München
Dr. Füger, Prof. Weißenbacher, Dr. Reicke
Telefon: 089 - 9 758 23 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mic-zentrum-muenchen.de